Historie

  • 1931

    Die Firma „Albert Engel“ wird gegründet. Der Tätigkeitsbereich liegt schwerpunktmäßig in der Motor- und Ankerwickelei.

  • 1962

    Nach dem frühen Tod des Vaters übernimmt Günter Engel die Geschäftsführung und baut unter dem Markennamen eks das Vertriebsprogramm „Türsprechanlagen und Kommunikationssysteme“ auf. Zusätzlich spezialisiert man sich auf Elektroinstallation und Haustechnik und kurze Zeit später folgen der Schaltschrankbau und die Entwicklung von Elektronikbaugruppen.

  • 1986

    Die Firma beginnt die ersten Lichtwellenleiter-Systeme herzustellen und zu vertreiben.       

  • 1994

    Ralph Engel übernimmt in der dritten Generation die Geschäftsleitung von eks. Der Kernkompetenzbereich steht heute ganz im Zeichen der Lichtwellenleiter-Technologie. Eks bietet hier den Service „LWL aus einer Hand“.     

  • 2006

    Im Zuge seines 75-jährigen Bestehens feiert eks auch die Einweihung der neuen Büroräume. Das Produktionsgebäude in der Schützenstraße wurde um eine Etage aufgestockt.

  • 2010

    Nach der Auszeichnung als Finalist 2009, gewinnt eks Engel den Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung und kann sich hier gegen mehr als 3500 andere deutsche Unternehmen durchsetzen.  

  • 2011

    eks feiert im Mai sein 80. Firmenjubiläum und nutzt diese Angelegenheit, um die neue 800 qm große Produktionshalle einzuweihen. 

  • 2013

    Eröffnung der ersten Auslandsniederlassung eks fiber optics LP in Chicago, Illinois

  • 2015

    Markteinführung der modularen Softwareplattform e-mode

Bleiben Sie informiert mit dem eks Newsletter

Kontakt

eks Engel FOS GmbH & Co. KG

Schützenstraße 2
57482 Wenden-Hillmicke,
Germany

Tel. +49 2762 9313-600
Fax +49 2762 9313-7906

info@eks-engel.de

Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Der eks-Blog

stets informiert!

Blog