eks Engel in Zeiten der Corona-Krise

Was hat sich verändert und wie gehen wir mit den neuen Bedingungen um?

Die aktuelle Coronakrise hat unsere Branche fest im Griff. Vermutlich hat niemand wirklich vorab ahnen können, welche Ausmaße eine solche Krise nicht nur auf unser aller Privatleben, sondern auch auf unseren beruflichen Weg und die Art wie wir einmal arbeiten werden haben kann.

Weg von den Kollegen, plötzlich alleine im Home-Office und auch sämtliche Meetings finden nur noch per Telefon-und/oder Videokonferenz statt.  Wie bekommt man es als Firma am besten hin, dass der Betrieb und auch die Produktion weiterlaufen können?

Wir bei eks Engel haben in kürzester Zeit auf diese ernste Lage reagiert und alle Vorkehrungen getroffen, damit das Erkrankungsrisiko für unsere Mitarbeiter und deren Familien, unsere Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner so gering wie möglich gehalten wird.

Räumliche Trennung und Schichtbetrieb sind dabei die essentiellen Themen gewesen. Viele unserer Mitarbeiter aus Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung sind zügig aufs Home-Office umgestiegen. Andere wiederum konnten dadurch auf unsere beiden Standorte der eks FOS und der eks CS so verteilt werden, dass alle Abstandsregeln eingehalten werden. So sitzen momentan also maximal zwei Personen mit vorgeschriebenem Abstand in den Büros, während die anderen von zu Hause aus arbeiten. Dies alles funktioniert so gut, dass unsere Kunden keinerlei Einschränkung in Sachen Service oder Erreichbarkeit bemerken.

Damit wir auch in der Produktion die Sicherheitsvorschriften einhalten können, haben wir einen Schichtbetrieb eingeführt. So sind zu einer Schicht immer nur so viele Kollegen anwesend, dass der nötige Abstand gewahrt werden kann und alle Abteilungen besetzt sind. Außerdem ist der Zutritt ausschließlich den Produktionsmitarbeitern erlaubt und sämtliche Lieferungen und Warenannahmen finden unter höchsten Auflagen statt.

Hygienemaßnahmen wie bspw. Desinfektionsmittelspender befinden sich bereits seit einigen Jahren mehrfach in allen Gebäuden und sind somit für uns selbstverständlich.

Wir sind froh, dass wir trotz der schwierigen Lage für unsere Kunden da sein können. Es ist schön zu sehen, wie viel Verständnis für die veränderte Situation herrscht und wir freuen uns darauf, bald wieder alle gemeinsam zu arbeiten und Meetings zu vereinbaren, bei denen man sich direkt begegnen kann. Bis wir allerdings so weit sind, tun wir unser Möglichstes sämtliche Aufträge abzuwickeln und auszuliefern und sind wie gewohnt per Mail und Telefon erreichbar.

27Apr2020/ eks Engel
Bleiben Sie informiert mit dem eks Newsletter
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Kontakt

eks Engel FOS GmbH & Co. KG

Schützenstraße 2
57482 Wenden-Hillmicke
Germany

Tel. +49 2762 9313-600
Fax +49 2762 9313-7906

info(at)eks-engel.de

Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Der eks-Blog

stets informiert!

Blog